Aus den Redaktionen

kurier.at laucht App – die ersten 9.999 Downloads sind gratis

Die Online-Tageszeitung bringt um 3,90 Euro pro Monat eine optimierte Version für das Apple iPhone auf den Markt.

Neue Wege.Die Online-Tageszeitung bringt um 3,90 Euro pro Monat eine optimierte Version für das Apple iPhone auf den Markt.

Die bereits im März – in einem Interview mit „Werbeplanung.at update“ angekündigte iPhone-App von kurier.at wurde mit dem 10. Juni offiziell gelauncht. Schwärzler und Co haben sich für die etwas andere Vertriebsstrategie am Onlinemarkt entschlossen: Die iPhone-App kostet einmalig 3,90 Euro. Schnellentschlossene haben jedoch die Möglichkeit, sie kostenlos zu nutzen: Die ersten 9.999 Downloads werden, unterstützt von der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien, gratis zur Verfügung gestellt! „Für den Kurier haben sich durch den mobilen Verbreitungsweg neue strategische Möglichkeiten geöffnet. Gleichzeitig ist es ein wichtiges Ziel, mit diesem Angebot Erlösmodelle zu testen“, erläutert Ronald Schwärzler, Leiter von kurier.at, diese Entscheidung. Weitere Usability-freundliche Highlights sind die ShakeIt!- sowie die Download2Go-Funktion. ShakeIt! präsentiert die Vielseitigkeit von kurier.at und zeigt bei Schütteln des iPhone einen Zufallsartikel aus den einzelnen Ressorts. Mit der Download2Go-Möglichkeit lassen sich sämtliche Inhalte speichern und zu einem späteren Zeitpunkt auch ohne Internetverbindung abrufen.

Über den Author

Redaktion

1 Kommentar

Schreiben Sie ein Kommentar