Aktuell

„OÖ Nachrichten“ sehen nach Mutation der „OÖ Rundschau“ zur Gratiszeitung eine Marktlücke

Verleger Rudolf A. Cuturi launcht neue Wochenblätter für die Regionen Braunau, Ried und Schärding.

Gegenoffensive. Verleger Rudolf A. Cuturi launcht neue Wochenblätter für die Regionen Braunau, Ried und Schärding.
Die Moser Holding habe „eine Nische aufgemacht“, als sie aus der „OÖ Rundschau“ ein Gratisblatt gemacht habe. So sieht es zumindest „OÖ Nachrichten“-Verleger Rudolf A. Cuturi. Und in diese Nische will er nun eindringen: Cuturi legt seinen „OÖ Nachrichten“ (www.nachrichten.at) seit Donnerstag vorerst für Braunau, Ried und Schärding lokale Wochenblätter bei, die der alten „OÖ Rundschau“ ähneln, ihre früheren Titel tragen und die ein Teil der von der Moser Holding gekündigten „OÖ Rundschau“-Mannschaft bestreitet. Weitere dieser Lokaltitel sind laut Cuturi geplant.

Über den Author

Redaktion

Schreiben Sie ein Kommentar