Aktuell

FIBEP World Media Intelligence Congress 2021

»OBSERVER« war auch in diesem Jahr von 2. bis 4. November Sponsor des internationalen virtuellen Treffens der Medienbeobachter. 200 Teilnehmer und 40 Speaker sorgten für einen regen Austausch.

»OBSERVER« CCO Simon Gebauer und CEO Florian Laszlo präsentierten ihre Compare Datenbank. Diese bietet einen umfassenden medialen Vergleich der eigenen Marke mit dem Mitbewerb.

Im Rahmen des Kongresses wurde weiters der Däne Thomas Vejlemand zum neuen Präsidenten der FIBEP gewählt. Er löst damit die Argentinierin Laura García nach einer zweijährigen Amtszeit ab. Vejlemand, der bereits seit 2019 Vizepräsident im FIBEP-Board war, ist CEO des dänischen Media Intelligence Unternehmens Infomedia A/S.

Auf dem Kongress tauschten sich Vortragende aus dem Bereich Medienbeobachtung und Media Intelligence in über 20 Workshops und Panels über die neuesten Entwicklungen in der Branche aus. Für Österreich nahm »OBSERVER« CEO Florian Laszlo an einer Expertenrunde über die Zukunft der Medien teil.

Über FIBEP

Die FIBEP wurde 1953 in Paris gegründet und versteht sich als Business-Netzwerk der weltweiten Medienbeobachtungs- und Analyse-Branche. Sie ist die älteste und größte Vereinigung für Media Intelligence weltweit. Seit 60 Jahren bringt die FIBEP einmal jährlich alle Mitglieder aus mehr als 60 Ländern sowie Profis aus der Kommunikationsbranche zusammen, um den Austausch von Wissen, Erfahrungen sowie Zukunftsideen der Branche zu fördern.

Über den Author

Mag. Stephan Ifkovits M.A.

PR/Marketing/Presse
ifkovits@observer.at
+43 664 245 24 87

»OBSERVER« GmbH
Medienbeobachtung & Analyse

Lessinggasse 21
A-1020 Wien
Fon: +43 1 213 22 324
Fax: +43 1 213 22 *300
www.observer.at