Etats

Himmelhoch kommuniziert für Babyartikel-Marke MAM

Die Weltmarke MAM vertraut in Sachen PR ab sofort auf das Kreativteam rund um Eva Mandl.

Die Weltmarke MAM vertraut in Sachen PR ab sofort auf das Kreativteam rund um Eva Mandl.

40 Jahre, 600 Mitarbeiter, 61 Länder und 70 Millionen Produkte jährlich – die Babyartikel-Marke MAM ist in mehreren Ländern weltweit Marktführer, steht seit vier Jahrzehnten für Qualität, Innovation sowie Design und verzeichnet stetig steigende Wachstumsraten. Nun setzt MAM seinen Erfolgskurs Kommunikation fort: „Wir wollen das Beste für Babys und arbeiten daher seit Anbeginn mit Experten aus Medizin, Wissenschaft und Design zusammen. Es ist ein logischer Schritt, dass wir auch in Sachen Kommunikation auf Experten vertrauen“, erklärt Sandra Teja, Leitung Marketing & Sales Austria von MAM Babyartikel, zur Zusammenarbeit mit Himmelhoch. „Schnuller mit medizinischer Funktionalität und schönem Design – Die Entdeckung dieser Marktlücke ist sowohl der Ursprung als auch das heutige Erfolgskonzept von MAM. Eine innovative Marke wie MAM braucht innovative Ideen. Daher möchten wir in der Kommunikation umso mehr mit kreativen Einfällen rund um Schnuller, Fläschchen und Co. punkten sowie neben klassischer PR-Arbeit vor allem auch Nischen-Kommunikation forcieren. Wir freuen uns, eine weitere, ganz besondere Marke in unser Kundenportfolio aufzunehmen“, streut auch Himmelhoch-Geschäftsführerin Eva Mandl ihrem Neukunden Rosen. Heuer feiert MAM übrigens 40 Jahre Jubiläum. Die Initialzündung des Familienunternehmens erfolgte durch den Kunststofftechniker Peter Röhrig. Denn 1976 entsprachen Schnuller entweder optischen oder gesundheitlichen Ansprüchen. Daher entwickelte der damalige Jungvater gemeinsam mit Medizinern sowie Designern der Wiener Universität für Angewandte Kunst einen Schnuller, der beide Aspekte verband und erfüllte damit die Bedürfnisse vieler Eltern. Heute gehen jede Sekunde weltweit zwei MAM Produkte über den Ladentisch. Zudem verzeichnete MAM allein in den letzten beiden Jahren Wachstumsraten von jeweils 20 Prozent.

01_Eva Mandl_Sandra Teja_c_Himmelhoch

Arbeiten ab sofort zusammen: Himmelhoch-Geschäftsführerin Eva Mandl und Sandra Teja, MAM Babyartikel Leitung Marketing & Sales Austria.

Über den Author

Redaktion

Schreiben Sie ein Kommentar