Personalia

Magdalena Hankus übernimmt Corporate Communications der Wiener Stadthalle

In ihrer neuen Funktion wird die gebürtige Polin den Bereich Kommunikation, Marketing und Kundenservice mit sieben Mitarbeitern übernehmen und die Positionierung sowie weitere Stärkung der Marke Wiener Stadthalle mitgestalten.

In ihrer neuen Funktion wird die gebürtige Polin den Bereich Kommunikation, Marketing und Kundenservice mit sieben Mitarbeitern übernehmen und die Positionierung sowie weitere Stärkung der Marke Wiener Stadthalle mitgestalten.

Die studierte Betriebswirtin Magdalena Hankus ist seit 2012 in der Wiener Stadthalle tätig. Als Prokuristin und Stellvertreterin des operativen Geschäftsführers gehören die Abteilungen Corporate Communications, Betrieb & Technik, Projektmanagement, Sicherheit & Publikumsdienst und Veranstaltungsmanagement bereits in ihren Zuständigkeitsbereich. Als Projektleiterin war sie beim Eurovision Song Contest 2015 dafür verantwortlich, dass die Organisation und Kommunikation des ESC seitens der Wiener Stadthalle als Austragungsort funktionierte und war Haupt-Ansprechpartnerin und Mittlerin zwischen Veranstalter, Stadt Wien, Magistraten und den jeweiligen Core-Teams. Im internationalen Austausch ist die Mehrsprachigkeit der gebürtigen Polin – Deutsch und Polnisch als Muttersprachen, sowie Englisch – von Vorteil, wie auch das Gespür für unterschiedliche Kulturen und Menschen. In ihrer neuen Funktion wird Hankus den Bereich Kommunikation, Marketing und Kundenservice mit sieben Mitarbeitern übernehmen und die Positionierung sowie weitere Stärkung der Marke Wiener Stadthalle mitgestalten. Mit über 300 Veranstaltungen und rund einer Million Besucher und Besuchern jährlich zählt die Wiener Stadthalle, ein Unternehmen der Wien Holding, zu den Top 10 Arenen Europas.

Leitet ab sofort den Bereich Corporate Communications der Wiener Stadthalle: Magdalena Hankus.

Über den Author

Redaktion

Schreiben Sie ein Kommentar