Aus den Redaktionen

Modetitel „flair Mondadori“ expandiert

Das von Verleger Alexander Geringer erst im Vorjahr im heimischen Markt platzierte Frauen/Modemagazin „flair Mondadori“ erscheit ab Herbst 2009 auch in Slowenien, Ungarn, der Slowakei und Tschechien.

Plangemäß. Das von Verleger Alexander Geringer erst im Vorjahr im heimischen Markt platzierte Frauen/Modemagazin „flair Mondadori“ erscheit ab Herbst 2009 auch in Slowenien, Ungarn, der Slowakei und Tschechien.
Alles läuft wie ursprünglich geplant: Das erst im Vorjahr von Verleger Alexander Geringer im heimischen Markt platzierte Frauen/Modemagazin „flair Mondadori“ erscheit ab Herbst 2009 auch in den CEE-Ländern Slowenien, Ungarn, der Slowakei und Tschechien. Unter Umständen komme – so Geringer – auch noch der kroatische Markt hinzu. Man startet mit einer Gesamt-Druckauflage von 80.000 Exemplaren für alle osteuropäischen Märkte zusammen. Der Aufbau von „flair“ wird in allen Ländern ident sein. Ein internationaler Mantel plus ein Drittel des Hefts in der jeweiligen Landessprache. Und genau das werde auch ein Grund für die Akzeptanz bei den lokalen Lesern sein.

Über den Author

Redaktion

Schreiben Sie ein Kommentar