Etats

Weiteres EU-Projekt für die Wiener Agentur comm:unications

Die Agentur von Sabine Pöhacker legt sich für die Generaldirektion Erweiterung ins Zeug.

Die Agentur von Sabine Pöhacker legt sich für die Generaldirektion Erweiterung ins Zeug.

Die Wiener Agentur comm:unications rund um Sabine Pöhacker wurde im November 2014 mit einem weiteren EU-Projekt innerhalb von nur 18 Monaten beauftragt. Nach Projekten für die Generaldirektionen Unternehmen und Industrie (DG Enterprise and Industry), Binnenmarkt und Dienstleistungen (DG Internal Market and Services), Inneres (DG Home) sowie für die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU OSHA) steht nun ein neues Engagement für die Generaldirektion Erweiterung (DG Enlargement) an. Diesmal geht es um einen EU-Schreibwettbewerb für 18 bis 25-jährige EuropäerInnen. Das Projekt „So ähnlich, so verschieden, so europäisch“ wird in allen 28 EU-Mitgliedstaaten durchgeführt und soll junge Menschen ermuntern, ihre Erfahrungen in der mehrmals erweiterten Europäischen Union zu beschreiben und zugleich ihre Ideen einzubringen, wie die EU die multikulturellen Herausforderungen der Zukunft meistern kann. In allen EU-Ländern, so auch in Österreich, wählt eine hochkarätig besetzte Jury die besten Arbeiten aus. In Österreich konnten Standard Außenpolitik-Redakteur Mag. Josef Kirchengast, Presseclub Concordia Generalsekretärin Dr. Astrid Zimmermann, zugleich Vorstandsmitglied im Frauennetzwerk Medien, sowie Brigitte Luggin, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit der Europäischen Kommission in Österreich als Juroren gewonnen werden.

Die Einreichunterlagen sind unter www.writingcompetition.eu zu finden, Einreichschluss ist der 27. Februar 2015. Der Österreich-Sieger des Wettbewerbs wird gemeinsam mit den Landessiegern aus 27 weiteren EU-Mitgliedstaaten zu einer Studienreise nach Brüssel eingeladen. Ziel der Kampagne ist es, die Partizipation junger EU-BürgerInnen zu stärken und neue Ideen einfließen zu lassen. „Als überzeugte Europäerin freue ich mich besonders, dass unsere Agentur erneut einen Beitrag für Europa leisten kann“, so comm:unications Agenturchefin Sabine Pöhacker, MSc. Die Kampagne wird in Kooperation mit der Brüsseler Partneragentur ICF Mostra durchgeführt.

Schreibwettbewerb

Über den Author

Redaktion

Schreiben Sie ein Kommentar