Topstory

2. Österreichischer Kommunikationstag steigt am 3. Juni 2014

Digitale Plattformen und Social Media haben das Kommunikationsverhalten der Menschen völlig verändert. Sie stellen sich stärker denn je der Auseinandersetzung mit Unternehmen und Kommunikationsverantwortliche damit vor völlig neue Herausforderungen. „Strategie und Verantwortung“ sind gefragt und stehen im Mittelpunkt des 2. Österreichischen Kommunikationstags.

Digitale Plattformen und Social Media haben das Kommunikationsverhalten der Menschen völlig verändert. Sie stellen sich stärker denn je der Auseinandersetzung mit Unternehmen und Kommunikationsverantwortliche damit vor völlig neue Herausforderungen. „Strategie und Verantwortung“ sind gefragt und stehen im Mittelpunkt des 2. Österreichischen Kommunikationstags.

Ohne Strategie geht es nicht, mit auch nicht immer – und dafür gibt es viele Gründe. Dr. Manfred Spitzer, Neurowissenschafter an der Psychiatrischen Universitätsklinik Ulm, kennt viele Ursachen für missglückte Information. Er erforscht den Zusammenhang von Psyche und Kommunikationsverhalten, die Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung und die sich daraus ergebenden Folgen für die menschliche Interaktion. Spitzer ist einer der beiden Keynote-Speaker des diesjährigen österreichischen Kommunikationstages, organisiert vom PRVA Public Relations Verband Austria gemeinsam mit der Quadriga Hochschule Berlin.

Die Folgen der von Spitzer beschriebenen Veränderung sind in der Kommunikationsbranche bereits mehr als deutlich zu erkennen, wie Paul Holmes belegen wird. Holmes, Gründer des weltweiten PR-Rankings „The Holmes Report“, spricht über die Chancen, die sich daraus für die Branche ergeben, sofern sie bereit ist, sich schnell und radikal umzustellen.

Wie verschiedene Organisationen mit dieser Situation umgehen, welche Strategien sie einsetzen und wie sie ihre gesellschaftliche und unternehmerische Verantwortung wahrnehmen, wird dieser Tag anhand zahlreicher Praxisbeispiele zeigen. 30 internationale und österreichische Referenten aus Unternehmen, Verbänden, Medien und Politik werden mit rund 400 Fachkollegen die Kernthemen „Organisationskommunikation“, „Social Media“ sowie „Politische Kommunikation und Public Affairs“ behandeln. Details zum Programm finden Sie hier: www.kommunikationstag-austria.at

Über den Author

Redaktion

Schreiben Sie ein Kommentar