Etats

Ecker & Partner kommuniziert für MERKUR

Die Wiener PR-Agentur berät die Verbrauchermarktkette MERKUR in allen Fragen der strategischen Kommunikation und Medienarbeit.

Die Wiener PR-Agentur berät die Verbrauchermarktkette MERKUR in allen Fragen der strategischen Kommunikation und Medienarbeit.

Ecker & Partner freut sich über einen neuen prominenten Kunden aus dem Lebensmittelhandel. Die Wiener PR-Agentur berät die Verbrauchermarktkette MERKUR in allen Fragen der strategischen Kommunikation und Medienarbeit. MERKUR zählt zu den beliebtesten und erfolgreichsten Verbrauchermärkten Österreichs und bietet seinen Kundinnen und Kunden mit einer vielfältigen Auswahl an frischen und hochwertigen Lebensmitteln ein einzigartiges Einkaufserlebnis. Erst im vergangenen Herbst hat das Unternehmen seinen Markenkernwert neu definiert und unter dem Grundsatz „MERKUR mein Marktplatz für Genuss und Lebensfreude“ einen Wachstumskurs mit einer Vielzahl an Neuerungen und Schwerpunkten in den Bereichen Sortimentspolitik, Kundenbindung sowie Markenauftritt bekannt gegeben. Die Kommunikation zum neuen Markenkernwert war auch der Startschuss für die Zusammenarbeit mit Ecker & Partner. Das Team der Wiener PR-Agentur unterstützt MERKUR seitdem strategisch als auch operativ bei Festigung und Ausbau der neuen Positionierung. „Die Zusammenarbeit mit Ecker & Partner ist bereits sehr gut angelaufen und wir freuen uns, in Zukunft viele spannende Projekte gemeinsam zu realisieren. Durch umfassendes Know-how und jahrelange Erfahrung ist Ecker & Partner für uns nicht nur wichtiger Sparring Partner bei strategischen Entscheidungen, sondern auch für unsere externen Kommunikationsagenden der ideale Support“, so MERKUR Vorstand Kerstin Neumayer.

eup.at  - Bäck-Knapp Nicole, Mag.ª, MSc

„Wir freuen uns sehr, mit MERKUR einen neuen Kunden gewonnen zu haben und die spannende Phase der Neupositionierung des Unternehmens kommunikativ begleiten zu dürfen“, so Nicole Bäck-Knapp, Geschäftsführende Gesellschafterin von Ecker & Partner.

 

Über den Author

Redaktion

Schreiben Sie ein Kommentar