Aus den Redaktionen

Gratistageszeitung „Heute“ startet Internetoffensive

www.heute.at soll ab sofort jünger und frischer sein. Ziel der Macher war es, „ein hochwertiges Online-Portal im Magazin-Look“ auf die Beine zu stellen.

Jünger und frischer. www.heute.at soll ab sofort jünger und frischer sein. Ziel der Macher war es, „ein hochwertiges Online-Portal im Magazin-Look“ auf die Beine zu stellen.

Die Gratistageszeitung „Heute“ (www.heute.at) startet eine Internetoffensive: Jünger, frischer, voller multimedialer Raffinessen und aktuell präsentiert sich das neue Internetportal. Mehr als 540.000 Leser greifen täglich zur im öffentlichen Raum aufliegenden Tageszeitung. Ab sofort können „Heute“-Fans auch auf ein hochwertiges Online-Portal im Magazin-Look zugreifen. Mit animierten Aufmachern, vielen Videos und Fotoshows. Eine einfache Navigation mit intuitivem Farbleitsystem führt mit einem Klick zur gesuchten Information. Die Einbindung der Leser wird stark forciert: Artikel können kommentiert und diskutiert werden, tägliche Meinungsumfragen bilden die Stimmung der Leser zu aktuellen Themen ab. Viele Leser sind bereits als „Leserreporter“ aktiv, senden Bilder und Videos von Unfällen, Bränden, Promis, einem Tatort und anderen Themen ein. Auch nicht unwesentlich: Für Werbepartner eröffnen sich mit dem neuen Auftritt neue Möglichkeiten für crossmediale Promotions und Kampagnen.

 

Ab sofort können „Heute“-Fans auch auf ein hochwertiges Online-Portal im Magazin-Look zugreifen.

Über den Author

Redaktion

Schreiben Sie ein Kommentar