Termine

Objektiv-Fotopreis wird heuer zum zehnten Mal und in Zusatzkategorie vergeben

Bis 1. April können Bilder der vergangenen 25 Jahre eingereicht werden, die Ikonen-Status erreicht haben.

Bis 1. April können Bilder der vergangenen 25 Jahre eingereicht werden, die Ikonen-Status erreicht haben.

Um die hohe Qualität der heimischen Pressefotografie sichtbar zu machen und als bedeutendes Genre der Nachrichtengestaltung zu würdigen, schreiben APA und Canon seit nunmehr zehn Jahren den österreichischen Preis für Pressefotografie “Objektiv” aus. Wie jedes Jahr kann in den sechs Kategorien (Wirtschaft, Kunst und Kultur, Innen- und Außenpolitik,  Chronik, Sport, Fotoserien) eingereicht werden. Zum Jubiläumsjahr 2015 erhöht APA-PictureDesk die Gewinnchancen und schreibt einmalig die Zusatzkategorie “Ikonen” aus. Dabei können Pressefotos aus österreichischen Medien (Print, Online, Agentur) der vergangenen 25 Jahre eingereicht werden, die Ikonen-Status erreicht haben.

Was ist eine Ikone?

Eine Ikone definiert sich etwas über oftmalige Publikation und hohe Wiedererkennbarkeit in Zusammenhang mit einem markanten Ereignis und/oder bringt die Bedeutung eines Augenblicks zur Geltung. Solche Ikonen können unter anderem komplexe, relevante Situationen sichtbar und auf einen Blick erfassbar machen und haben über die aktuelle Berichterstattung hinaus herausragende Bedeutung erlangt. Der Veröffentlichungszeitraum muss zwischen 1. Jänner 1989 und 31. März 2014 liegen. Im Fokus stehen hier historisch bedeutende Aufnahmen entscheidender Momente der Geschichte (wie das Staatsvertragsbild aus dem Belvedere von Erich Lessing, das zur Ikone der Nachkriegszeit wurde) oder  Bilder, die nicht im Zusammenhang mit einem Ereignis stehen, jedoch durch eine häufige Zitierung zu Ikonen wurden. Hier sind der Bildreiz und die visuelle Idee ausschlaggebend.

Wie wir die Welt sehen und sahen

“Als größte österreichische Bildagentur freuen wir uns besonders, die Jubiläumskategorie zu sponsern. Fotos werden durch den Lauf der Zeit zu Ikonen. Hier ist die Arbeit von Archiven wichtig, Bestände zu wahren, und vor allem verfügbar zu halten. Fotos liefern Ausschnitte, wie wir die Welt damals gesehen haben: Wahrheiten können sich ändern, Fotoarchive bringen Wahrheiten von früher zum Vorschein”, erklärt Klemens Ganner, Geschäftsführer APA-PictureDesk. Bewerben Sie sich bis 1. April 2015 unter: einreichungen.objektiv-fotopreis.at. Die Teilnahmebedingungen und weitere Infos finden Sie unter www.objektiv-fotopreis.at.

 

Über den Author

Redaktion

Schreiben Sie ein Kommentar