Termine

PRVA sucht einmal mehr den Kommunikator bzw. die Kommunikatorin des Jahres 2014

Der Public Relations Verband Austria lädt zum Online-Voting unter www.prva.at. Fünf Kandidaten stehen zur Wahl.

Der Public Relations Verband Austria lädt zum Online-Voting unter www.prva.at. Fünf Kandidaten stehen zur Wahl.

Zum 19. Mal vergibt der Public Relations Verband Austria (PRVA) in diesem Jahr die Auszeichnung „Kommunikator bzw. Kommunikatorin des Jahres“. Mit diesem Titel wird eine Person des öffentlichen Lebens geehrt, die durch ihre herausragende kommunikative Leistung auf gesellschaftspolitisch relevante Themen aufmerksam gemacht und vorwiegend in Österreich agiert hat. Vor wenigen Tagen hat eine Jury aus namhaften Kommunikationsexperten und MedienvertreterInnen auf Grundlage zahlreicher Vorschläge aus der Branche eine Nominierungsliste von fünf Persönlichkeiten erarbeitet. Zur Wahl stehen auf www.prva.at Karin Bergmann, Oliver Rathkolb, Max Schrems, Hubert Sickinger und Conchita Wurst. Ab dem 25. September 2014, 10.00 Uhr kann für die Favoritin, den Favoriten eine Stimme abgegeben werden. Das Ergebnis der Online-Wahl wird am 20. November 2014 im Rahmen der PR-Gala im Studio 44 der Österreichischen Lotterien in Wien bekanntgegeben. 
Das Voting unter www.prva.at ist bis Donnerstag, 9. Oktober 2014 (24.00 Uhr) geöffnet.

Der Wahl zum/zur Kommunikator/in des Jahres 2014 stellen sich (in alphabetischer Reihenfolge):

Karin Bergmann, Interimistische Burgtheater-Direktorin

Karin Bergmann hat das Burgtheater in einer sehr heißen Phase mit großer Ruhe und Souveränität aus einer echten Krise herausgeführt. Der sehr geschickt geführte Dialog mit den unterschiedlichen Stakeholdern zeichnet sie aus.

Univ.-Prof. DDr. Oliver Rathkolb, Universitätsprofessor

Der Historiker und Universitätsprofessor für Zeitgeschichte an der Universität Wien schafft immer wieder, historische Großereignisse so kompakt wie spannend – und daher breitenwirksam – aufzubereiten. Damit hat er besonders im heurigen Weltkriegs-Erinnerungsjahr verdeutlicht, wie sehr die Kenntnis der Geschichte helfen kann, die Gegenwart zu verstehen.

Mag. Max Schrems, Sprecher von Europe-v-facebook.org

Max Schrems ist engagierter Datenschützer und Sprachrohr einer jungen, kritischen Netzgeneration. Als offizieller Sprecher der Gruppe „Europe versus Facebook“ tritt er für die Rechte der UserInnen ein und leistet damit wichtige Aufklärungsarbeit. Für die im Sommer eingebrachte Facebook-Datenschutz-Sammelklage konnten über 20.000 UnterstützerInnen mobilisiert werden.

DDr. Hubert Sickinger, Politikwissenschafter

Der Politologe ist ein Wissenschafter, der den sprichwörtlichen Elfenbeinturm verlassen hat und im ständigen Austausch mit der Gesellschaft steht. Er ist sehr aktiv auf Twitter und steht dort als fundierter Dialogpartner zur Verfügung.

Conchita Wurst, Künstlerin

Conchita Wurst hat ihr window of opportunity perfekt genutzt. Mit hoch professioneller Kommunikation tritt sie als Botschafterin für Toleranz und Weltoffenheit auf. Selbst bei harten Anwürfen bleibt sie sich immer treu. Diese Leistung ist in Anbetracht des Alters von Conchita Wurst besonders bemerkenswert. Obwohl eine Kunstfigur ist sie echt und authentisch.

Der Jury unter dem Vorsitz von Daniela Enzi (Geschäftsführerin WertInvest) gehörten an: Kommunikationsexperte Peter Filzmaier (Politik- und Kommunikationswissenschafter), die Journalisten Sandra Baierl (Ressortleiterin Karrieren &  Business „Kurier“), Michaela Knapp (Ressortleiterin Kultur und Lifestyle „FORMAT“), Andreas Koller (stv. Chefredakteur „Salzburger Nachrichten“), Sebastian Loudon (Herausgeber, Verlagsleiter „Bestseller“, „Horizont“) und Martina Salomon (stv. Chefredakteurin, Ressortleiterin Wirtschaft „Kurier“) sowie vom PRVA, Susanne Senft (PRVA-Vizepräsidentin sowie Gründerin senft & partner) und PRVA-Präsidentin Ingrid Vogl (selbständige Kommunikationsberaterin). Die Auswertung des Online-Votings bleibt bis zur Verleihung der Auszeichnung „KommunikatorIn des Jahres 2014“ im Rahmen der PR-Gala geheim. An diesem Abend, dem 20. November 2014, werden  im Studio 44 der Österreichischen Lotterien in Wien der Österreichische Staatspreis für PR verliehen und der Kommunikator/die Kommunikatorin des Jahres geehrt.

Über den Author

Redaktion

1 Kommentar

Schreiben Sie ein Kommentar