Aus den Redaktionen

Wienerin launcht Sonderheft Wienerin gesund

„Wienerin gesund“ erscheint 2014 zweimal in einer Auflage von 90.000 Stück.

„Wienerin gesund“ erscheint 2014 zweimal in einer Auflage von 90.000 Stück.

Das Frauenmagazin „Wienerin“ bekommt eine kleine Schwester: Das neue Supplement „Wienerin gesund“ wird in enger Zusammenarbeit mit den neuen Styria-Portalen gesund.at und kilocoach.com, der Österreichischen Apothekerkammer sowie Herba Chemosan produziert und vertrieben.

Gesundheitsthemen nehmen in der Gesellschaft einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Die „Wienerin“ hat diese Inhalte schon immer in ihrem Portfolio verankert, widmet ihnen nun jedoch erstmals ein eigenes Sonderheft. Unter der redaktionellen Leitung von „Wienerin“-Chefredakteurin Daniela Schuster werden gesundheitsrelevante Aspekte zielgruppenspezifisch im Stil der „Wienerin“ aufbereitet. Durch die enge Kooperation mit Medizinern, Gesundheitsexperten und Sportwissenschaftern sowie den neuen Gesundheitsplattformen gesund.at und kilocoach.com, die in der Styria Multi Media Corporate angesiedelt sind, ist die fachliche Relevanz und Richtigkeit des Contents gewährleistet.

„Wienerin gesund“ erscheint erstmals am 24. April und liegt mit 60.000 Stück dem „Wienerin“-Hauptheft bei. Zusätzlich werden 30.000 Stück über Herba Chemosan an Apotheken in ganz Österreich ausgeliefert. Die zweite Ausgabe ist für den 25. September geplant.

Robert Langenberger, Geschäftsführer Styria Multi Media Ladies: „Das Sonderheft ,Wienerin gesund‘ gesund soll sich vor allem durch die Kombination aus fachlichem Know-how der neuen Styria-Gesundheitsportale und journalistischer Kompetenz der ,Wienerin‘-Redaktion von anderen Gesundheitsheften am Markt differenzieren.“

WIENERIN Logo (2008)

Über den Author

Sonia Laszlo

Schreiben Sie ein Kommentar